Was ist eine Seniorenbetreuung?

In der Seniorenbetreuung gibt es gewisse Tätigkeiten, die von einer Betreuungskraft oder einem Alltagsunterstützer ausgeübt werden dürfen. Von der Entlastung im Alltag zum Beispiel mit Unterstützung im Haushalt, bis hin zum Einkaufen, Begleitung zum Arzt oder die Beschäftigung mit demenzerkrankten Menschen. Auch die Gestaltung von Freizeit, Spaziergänge, Erinnerungsarbeit, Gespräche und Unterhaltung sowie Basteln und auch Betreuung bei körperlichen Einschränkungen sind Leistungen, die wir anbieten dürfen. In diesem Rahmen ist es uns als Betreuungskraft wichtig, dass wir unseren Senioren immer denselben Ansprechpartner zur Seite stellen. Zum einen, weil es für ältere Menschen schwer ist, sich jede Woche auf einen anderen Menschen einzustellen, und zum anderen, weil es uns wichtig ist, dass ein Vertrauen und somit die Lebensfreude gefördert wird.

Vorteile der Seniorenbetreuung

Die Besonderheit an dieser Arbeit ist, dass die Senioren stundenweise Zuhause betreut werden. Der besondere Vorteil ist, dass die Stunden über den Tag verteilt werden können. Wenn der Bedarf noch nicht so groß ist, kann die Seniorenbetreuung anfangs auch nur zwei bis vier Stunden im Monat ausmachen. Sie kann außerdem als Ergänzung zu bereits vorhandener Unterstützung gebucht werden. Im Großen und Ganzen kann die Seniorenbetreuung flexibel ganz auf den individuellen Bedarf zugeschnitten werden. Trotz alledem liegt es uns sehr am Herzen, älteren Menschen dabei zu unterstützen solange sie möchten und können Zuhause leben.